Montag, 11. Januar 2016

Häkeldecke 2015

Im vergangenen Januar rief Isabel von herzensüß zu einem gemeinsamen Projekt auf - dem Häkeln einer Decke. Ich hatte schon ein paar Reihen gehäkelt als ich davon las und schloß mich der motivierten Gruppe an. In der Hoffnung, dranbleiben zu können und es zu schaffen.

Nach einem Jahr ist es nun an der Zeit, die Häkelnadel auf den Tisch zu legen und Farbe zu bekennen. Grau und Rot.



Ich habe es geschafft. Mein Ripple Blanket nach Anleitung von Attic24 ist fertig! Tschakka!


Okay, sie sollte ursprünglich etwas größer werden. Aber damals dachte ich, ich könne sie mal hier, mal dort weiterhäkeln. Weit gefehlt. Mit einem Ripple Blanket ist das nicht so einfach. Denn man schleppt immer das Gesamtwerk mit sich herum.
Einfach mal ein paar Maschen häkeln während man im Auto aufs Tochterkind wartet - geht. Im Winter wärmt sie sogar. Aber dann darf man keine Winterjacke tragen sonst ist hinterm Lenkrad kein Platz mehr ;-)

Aber ich finde sie auch etwas kleiner richtig toll. Tatsächlich hat sie die perfekte Größe für mich. Schließlich bin ich auch nicht die Größte! Umzudisponieren war genau richtig.

Garn Lima von Drops, 65% Schurwolle, 35% Alpaka, Größe ca. 1,30m x 1,00m


Alle anderen Häkeldecken findet ihr hier in diesem Post von herzensüß.







Kommentare:

  1. Glückwunsch zur fertigen Decke. Sie ist sehr schön geworden und sieht richtig warm und kuschelig aus!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,

    ich klicke mich schon den ganzen Vormittag durch all die wunderschönen Decken, die im letzten Jahr entstanden sind. Deine ist wirklich ein Traum geworden. Tolle Farben, tolles Muster!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön auch in der Farbgestaltung super zusammengestellt.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. herzlichen Glückwunsch....und auch etwas kleiner ist sie wunderschön......manchmal braucht man eben eine kleine Decke. Mit dem Rumschleppen hast du recht, aber dafür kann man sich zudecken. lg bella

    AntwortenLöschen

Was wäre dieser Blog ohne eure Kommentare?! Ich freue mich über jedes Feedback, über Fragen und Anregungen, über Grüße und darüber, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...