Dienstag, 30. Juni 2015

Eine Webertasche musste her

Anfang 2014 habe ich mit dem Weben begonnen und mein erster Webrahmen war ein 70cm breiter Glimakra Susanna. Zu diesem Rahmen habe ich einiges an Zubehör. Schiffchen, Litzen, Gatterkämme, Metallstäbe zum Schären und und und....

Bislang lag all das irgendwo herum. Meistens im Eßzimmer, weil ich dort die Kette schäre. Offen und in diversen Tüten. Nicht wirklich hübsch anzusehen.

Nun hat all dies Zubehör eine Tasche bekommen

Und es passt tatsächlich alles hinein: 
Die Gatterkämme und langen Schiffchen kommen in die beiden Außentaschen



In der mittleren Reißverschlusstasche verstecken sich die Schärstreifen und ein Handtuch, das ich für den  Warenbaum benutze.

Und wer genau hinschaut, entdeckt auch die Zwischenfächer, die mit Kamsnaps verschlossen werden können und Platz für Blattstecher, Befestigungsklammern, kleine Schiffchen und anderes Zubehör bieten.


 Ab sofort ist all das hier gut verstaut
 

in einer einzigen tragbaren Tasche:

Mal sehen, wofür ich den freigewordenen Platz im Eßzimmer nun nutze :-)


Kommentare:

  1. Ui, das ist eine gute Idee! Was da alles hineinpasst. Schön, wenn man alles verstauen kann.
    Frei gewordener Platz?.....:))) sowas gibt´s ?

    Ich wünsch dir viele Ideen,
    Siggi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ne gute Frage, aber Dir fällt bestimmt was zum Verteilen in die Hände. Tolle Tasche.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gut deine Ideen - und für den freien Platz fällt dir etwas ein - vielleicht etwas was mit Stoffen und Wolle zu tun hat?
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Kerstin, ich bin begeistert. Vielleicht sollte ich mal so eine Tasche für mein Zubehör bestellen :-).

    Und der freie Platz...........................

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für euer Feedback. Die freie Anrichte gefällt mir übrigens richtig gut so ohne "Gerühr" :-)

    AntwortenLöschen
  6. Eine absolut perfekte Behausung für die "Ruhe-Zeit"
    Ganz großes Lob!
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen

Was wäre dieser Blog ohne eure Kommentare?! Ich freue mich über jedes Feedback, über Fragen und Anregungen, über Grüße und darüber, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...