Sonntag, 22. Februar 2015

When time goes by...


 
Meine Tochter war etwa 7 Jahre alt, als sie Stoffreste aus meinem Abfalleimer zusammensuchte, sie mit Kleber auf ein Papier klebte und stolz verkündete, sie hätte nun auch einen Quilt "gemacht". Das war in 2007.

Als ich ihr erklärte, dass Quilts nicht geklebt sondern genäht werden, wollte sie sich "eben" einen Quilt nähen. Nähschule war angesagt. Unterfaden einlegen, Oberfaden durchfädeln. Theorie vor der Praxis. Das war 2008.


Wie man gut sehen kann waren ihre Beine noch zu kurz. Also musste das Fußpedal in die Höhe gebaut werden :-)

Ich habe die Patches geschnitten und gesteckt, sie hat genäht. In 2010 war das Top fast fertig und ich habe hier schon einmal darüber berichtet.


Und hier ist er noch einmal fertiggestellt. Mit schmalem grünen Kontrastrand und Tulpenrand...

Der Tulpenstoff war ihr Wunschstoff. Und mein Alptraum. Aaaaargh....aber da es ihr Quilt ist, durfte sie im Patchworkladen auch selbst entscheiden. Okay, er sieht ganz gut aus....

Dieser Quilt war das erste Projekt des neuen Jahres.. Auch er war schon lange geheftet. Die Blöcke sind im Nahtschatten gequiltet. Am Tulpenrand wünschte sich meine Tochter ein Stippling. Und ja, hierbei habe ich natürlich geholfen und ihr schließlich noch das Binding angenäht. Mittlerweile haben wir schließlich schon 2015...

Nun ist er fertig, ihr erster Quilt. "Unser" zweitältestes Ufo. Er wird schon genutzt und wärmt beim abendlichen fernsehen, auch wenn unsere Heranwachsende die kleinen schwarzen Pinnekes vom Heften noch nicht alle entfernt hat. Bis die alle draußen sind, wird sicher noch etwas Zeit vergehen.... ;-)

Herr Neuschier bei der Qualitätskontrolle
Und zu guter Letzt noch ein dickes Dankeschön für eure Kommentare zu meinem letzten Post und meinem Sonnenquilt ♡


Kommentare:

  1. Gratulation an Mutter und Tochter zu diesem gelungenen Teil!

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschöner Quilt! ♥ Da kann deine Tochter sehr stolz darauf sein! Und du auf deine Tochter....;o)
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Was lange währt, wird gut.....
    Herzlichen Glückwunsch!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Super! Das sie so lange durch gehalten hat finde ich total klasse!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Projekt, toller Quilt! Und zumindest der Tulpenstoff (den hab ich gleich erkannt ;) ) wird demnächst auch in meinem Quilt zu sehen sein ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ach nein! .... was ist das süß! .... wie Deine Tochter mit der Fußpedalerhöhung näht :-).
    Ganz wunderbar ist es, dass sie durchgehalten hat und so ihren ersten Quilt fertiggestellt hat.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen

Was wäre dieser Blog ohne eure Kommentare?! Ich freue mich über jedes Feedback, über Fragen und Anregungen, über Grüße und darüber, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...