Samstag, 6. September 2014

Wart ihr schon mal in einem Waschsalon?

Mit Mitte Vierzig war ich vergangene Woche das erste Mal in einem Waschsalon.  Ja, dahin kommt frau tatsächlich dann, wenn man sich länger in einer Klinik ohne Waschmaschine aufhält. So wie meine Begleiterin und Zimmergenossin. Ich selbst genieße den mobilen Wäscheservice meiner Familie :-)

Aber nun zum Waschsalon.
Neben großen roten Waschautomaten standen riesige rote Wäschetrockner.

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art!


4 Euro für einen Waschgang. Inclusive Waschpulver. Und netter Unterhaltung.
Jung und Alt wäscht Wäsche. Aber niemand versucht eine Matratze in eines dieser Geräte zu schieben. Schade, in der Werbung sieht das nämlich echt witzig aus...



Saubere Buntwäsche in weniger als einer halben Stunde.
60-Grad-Wäsche porentief rein in 38 !!! Minuten.
Das lass ich nun erst einmal wirken. Dazu hat das Waschpulver bei 38 Minuten bestimmt keine Zeit.

Aber das hinterfrage ich besser nicht weiter...besser schnell gewaschen als gar nicht!

Schmunzelnde Grüße an alle, die weiterhin bei mir mitlesen und mit mir durchhalten, bis ich wieder an die Nähmaschine komme :-)

Kommentare:

  1. Ne, da war ich auch noch nicht!
    Aber vlt müsste ich da mal hin ....! Liest sich auf alle Fälle unterhaltsam! :-)

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo...das klingt ja sehr spannend ..... ich war auch noch nie in so einem Waschsalon..... ich weiß garnicht ob es das hier bei uns irgendwo gibt. Aber ich stell es mir auch interesant vor und mit einem guten Buch vergeht die Zeit auch schnell....

    Alles gute

    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. da hattest du ja ein erlebnis der besonderen art. ich war noch nie in einem waschsalon und kenne sie auch nur aus filmen

    AntwortenLöschen
  4. Wie lustig, in genau dem Waschsalon war ich letzten Donnerstag auch. Unsere Waschmaschine war noch nicht angeschlossen und stand im Waschkeller rum, weil wir erst das mit den Zählerständen etc abklären mussten und nach dem Umzug wurde dringend saubere Wäsche benötigt. Das Waschmittel riecht da allerdings total gut ;-) Als ich in Gießen gewohnt hab, hatte ich im ersten Zimmer keine Waschmaschine, musste also immer zum Waschsalon- der war allerdings billiger. Irgendwann bin ich dann in eine WG gezogen und es war vorbei mit dem Salon, worüber ich nicht undankbar war :-)
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      die Welt ist echt klein...vielleicht laufen wir uns ja anderweitig mal über den Weg ;-)

      Löschen
  5. Ich freue mich dich wieder zu lesen. Habe dich beim Spinntreffen vermisst. Hoffe wir sehen uns nächste Woche. LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      leider kann ich so schnell noch nicht kommen. Aber ich vermisse euch!!!

      Löschen
  6. Nein, in einen Waschsalon hat es mich bis jetzt noch nicht verschalgen.
    Aber ich fahre immer an einem vorbei. Aber ob man da Unterhaltung hat? Ich bezweifel das, der sieht immer leer aus.
    Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir von Herzen alles Gute, gute Besserung.
    Lass dich drücken.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Was wäre dieser Blog ohne eure Kommentare?! Ich freue mich über jedes Feedback, über Fragen und Anregungen, über Grüße und darüber, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...