Freitag, 12. Juli 2013

beinahe vergessen

Erinnert ihr euch noch an die drei Blöcke für ein Gemeinschaftsprojekt? Beinahe hätte ich vergessen, euch das Ergebnis zu zeigen und die Geschichte dazu zu erzählen....

Schon seit Jahren treffe ich mich im Frühjahr mit Näherinnen aus ganz Deutschland zu einem Nähwochenende. Dieses Jahr stand das Treffen unter einem ganz besonderen Stern, denn wir wollten Dorle, unserer Herbergsmutter, einen Quilt schenken. Sie bewirtet uns schon seit Jahren ganz liebevoll, aber ihre Herberge steht kurz vor dem Verkauf und wir wussten nicht, ob es unser letztes Treffen dort werden würde.

Und so hatte (fast) jede von uns zuhause Blöcke für diesen Quilt genäht, bestickt oder bedruckt. Innterhalb von drei Tagen und mit dem Einsatz aller entstand ein wunderschöner Gemeinschaftsquilt. Bei der Übergabe war Dorle nicht nur sprachlos sondern auch sehr ergriffen. Wie wir alle! Sie hat sich total über dieses Geschenk gefreut.



Nächstes Jahr wird definitv das letzte Nähtreffen bei ihr stattfinden. Aber nicht unser letztes Nähtreffen. Denn für 2014 haben wir schon eine neue Bleibe gefunden. Es geht weiter.... :-)

Kommentare:

  1. Das ist so schön geworden und richtig speziell. Die Idee finde ich soooo schön.

    Lieben Gruß Grit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,

    es ist ein wunderschönes Gemeinschaftswerk, über das sich die Herbergsmutter freuen kann. Ein tolles Geschenk!

    HG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön hätte ich mich auch gefreut, mein gott ich muss es wahrscheinlich auch probieren,brauch eine Lehrerin:-)

    AntwortenLöschen
  4. wie lieb von euch und es ist ein ganz besonders schönes teil. ich kann mir ihre freude und ergriffenheit sehr gut vorstellen

    AntwortenLöschen
  5. Ein wahrlich wunderschöner Quilt! Kein Wunder, dass sie sich gefreut hat!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee finde ich total super und der Quilt ist wunderschön geworden,da würde ich mich auch freuen darüber.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. Ihr habt einen wunderbaren Quilt genäht. Da glaube ich gern, dass so ein kleines Tränchen verdrückt werden musste.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    ich konnte den Quilt ja im Original bewundern. Er ist wirklich schön und eine tolle Erinnerung.
    Liebe Grüße Viola
    PS: Die weiße Biese am Binding gibt ihm erst den letzten Pfiff. :-)

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Idee.
    Wäre auch schade wenn euer Treffen nicht mehr stattfinden würde.
    Die Decke ist ein Traum.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  10. WOW genial ich liebe Patchwork und Quilt und wir machen da auch so einiges. Aber was mich gerade beschäftigt ist in der ersten Reihe das vorletzte Quatrat mit den verschlungenen Vierecken. Das sieht besonders klasse aus.
    Das Gesamtkunstwerk ist aber einfach ein Traum.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Die Beschenkte wird sich sicher immer gern an Euch erinnern,der Quilt ist sooo schön geworden.
    LG Antje

    AntwortenLöschen

Was wäre dieser Blog ohne eure Kommentare?! Ich freue mich über jedes Feedback, über Fragen und Anregungen, über Grüße und darüber, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...