Sonntag, 7. Februar 2010

Jelly Roll

Wofür braucht man Jelly Rolls?




Das fragte ich mich schon, seit ich diese Dinger auf Märkten, in Katalogen oder auch im Patchworkladen entdeckt habe. Um das herauszufinden (oder weil ich die Stoffe einfach so schön fand) kaufte ich mir eine "Jelly Roll". Oh, es ist schon ein paar Tage her (fast ein Jahr!!!)...aber letzte Woche entschloss ich mich spontan, sie zu zerschneiden


Jetzt, wo ich so darüber schreibe, fällt mir ein, dass ich tatsächlich auch ein Buch über Jelly Roll Quilts besitze :-). Aber daran dachte ich gar nicht. Schon gar nicht während ich dieser Tage so meine Kästchen zeichnete und meine Jelly Roll verplante.


Alles, was ich nähe, entsteht zuallererst einmal auf Papier. Und so kritzelte ich am Donnerstag diese Blätter voll




Freitag Abend griff ich zum Rollschneider und zerschnitt die Stoffstreifen in 3 1/2 " Stücke. Ein paar Reste habe ich mir zurückbehalten (wohlweislich!), damit ich die Ansatzblöcke noch fertigen kann und nicht wieder genähte Blöcke trennen oder zerschneiden muss.


Noch halbwegs ratlos, wie ich die Streifen miteinander arrangiere, habe ich sie gestern Nachmittag kurzerhand verteilt, zusammengerafft (ich war mal wieder auf den letzten Drücker) und sie samt Nähmaschine zu dem Treffen unserer Patchworkgruppe mitgenommen.

Und was soll ich sagen?


Ruckizucki hatte ich fast alle Blöckchen zusammengenäht!

Heute waren noch ein paar Nähte zu machen (ich habe gestern zu viel gequatscht und zu wenig genäht!), danach alles einmal gut bügeln und fertig sind etwa 40 Blöcke! Unglaublich! Nun verstehe ich, warum Jelly Rolls so gefragt sind....








.

Kommentare:

  1. 40! Blöcke, wow, jetzt hast du mich neugierig gemacht. Ich bin gespannt, wie der Quilt aussehen wird.
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin schon gespannt auf das fertige Ergebnis, liebäugle auch mit Jelly Roll, hab letztens eine dreiviertel gekauft bekommen.
    Auf jeden Fall sieht das erste schon ganz gut aus.

    Liebe Grüße Uta

    AntwortenLöschen
  3. und wo ist dass Ergebniss ?
    bin auch neugierig
    lg Enga

    AntwortenLöschen
  4. Wie, alles entsteht erst mal auf Papier?
    Und was ist mit T....EQ6????? (ich bin geschockt);)))))))))(Na ja, nicht ganz.)
    Bussi, Nickels
    (auch mit Skizzenbuch)

    AntwortenLöschen

Was wäre dieser Blog ohne eure Kommentare?! Ich freue mich über jedes Feedback, über Fragen und Anregungen, über Grüße und darüber, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...